Helene Hering-Herber

Malerei // Paintings

Portrait

Die Künstlerin

Atelier

Atelier - Außenansicht Atelier - Innenansicht

Kataloge

  • 1. Katalog: Retrospektive Helene Hering-Herber 2001 im Museum Undenheim/Bingen
  • Katalog Ausstellung 2001
  • 2. Katalog: „spurensuche.namenlos“ 2004
  • Cover Ausstellungskatalog 2004
  • 3. Katalog: „Ferne Orte. Fremde Zeichen.“ 2007
  • Katalog Ausstellung 2007

‚Portes Ouvertes’ Ivry sur Seine/Paris 2011

Paris

Werdegang // biography

1946

geboren in Frankfurt am Main
Beruf: Freie Künstlerin

born in Frankfurt a. M.
profession: freelance artist

1965

Lehre als Dekorateurin; Werkkunstschule Braunschweig
freiberuflich im Ausstellungs- und Messebereich tätig

apprenticeship as interior designer; school of performing arts, Braunschweig
freelance activities at exhibitions and trade fairs for several years

1971

Politologie/Sprachenstudium in Berlin, London und Paris
Frauenfilm-Projekte in Frankreich, England und Deutschland

Student of political studies and languages at Berlin, London and Paris
Cooperation in various female-film-projects in France, Great Britain and Germany.

1982

Atelier und Wohnung in Berlin

Studio and appartment in Berlin

1983

Eigene Filmarbeiten:

  • La Religieuse
  • Völlig normal
  • das konfiszierte Leben

ausgewählt und präsentiert auf Filmfestivals in Köln, Berlin, Hof, Osnabrück, Frankfurt am Main

MAIL ART - Berlin, Mailand, New York (Ausstellungsbeteiligung)
COLLAGEN UND CHEMIEGRAMME - Paramount Berlin (Einzelausstellung)

Own productions:

  • La Religieuse
  • Voellig normal
  • das konfiszierte Leben

chosen and presented at filmfestivals at Berlin, Cologne, Hof, Osnabrueck and Frankfurt / Main

MAIL ART - Berlin, Milan, New York (with others)
COLLAGES - Paramount Berlin
"Abenteuer-Traum-Erotik" - Paramount Berlin

1986

Ausstellung POLAROIDS - Foto-Galerie Berlin

Exhibition POLAROIDS Foto-Galerie Berlin

1990

Ausstellung MALEREI in Köln, Galerie Kunstschalter

Exhibition MALEREI in Cologne, Gallery Kunstschalter

1994

Ausstellung MALEREI - Gemeinschaftsatelier Kurfürstenstraße Berlin
„Null ist gleich zwei“ – Lyrik und Malerei / Literaturhaus Berlin

Exhibition MALEREI (with others), studio exhibiton
„Null is two“ – Lyric and Paintings / Literaturhaus Berlin

1995

„Versinterter Dornbusch“ – Lyrik, Malerei und Neue Musik Bezirkskulturamt von Berlin – Tempelhof
„Über Wege. Namenlos“ /Schmiede Wettig, Nieder-Olm/Mainz

„Versinterter Dornbusch“ – Lyric, Paintings and New Music, Berlin – Tempelhof
"About Paths. Nameless"/Schmiede Wettig, Nieder-Olm/Mainz

1996

„Stille Zeichen – Schatten aus Licht“ Galerie artificia, Berlin
„Innen. Zeit. Raum“ / Schmiede-Olm/Mainz

"Silent Signs. Shadows From Light" Gallery artificia, Berlin
"Interior. Time. Space" / Schmiede-Olm/Mainz

1997

Ausstellung MALEREI in Nieder-Olm, Mainz, Schmiede Wettig Galerie
„Ferne Orte einer geborgten Zeit“ / Galerie artificia, Berlin
„Ferne Orte einer geborgten Zeit II“ / Museum des Bezirksamtes Berlin-Tempelhof

Exhibition MALEREI in Nieder-Olm, Mainz, Schmiede Wettig Gallery
"Far-Off Places Of A Borrowed Time" / Gallery artificia, Berlin
"Far-Off Places Of A Borrowed Time II" / Museum Berlin-Tempelhof

1998

MALEREI Atelierausstellung, Berlin

Exhibition MALEREI (with others), studio exhibition

2001

„Malerei“ – Atelierausstellung / Atelier Galerie Remise, Berlin
„Vom Verschwinden der Zeit“ / Museum Undenheim, Undenheim / Bingen

"Paintings" – Atelier Exhibition / Atelier Gallery Remise, Berlin
"About The Disappereance Of Time" / Museum Undenheim, Undenheim / Bingen

2002

„Malerei“ – Atelierausstellung / Atelier Galerie Remise, Berlin

"Paintings" – Atelier Exhibition / Atelier Gallery Remise, Berlin

2003

„Fremd. Spuren“ / Museum Undenheim, Undenheim / Bingen
„Fremd. Spuren II“ / Schloss Sörgenloch, Sörgenloch / Mainz

Studienaufenthalte in Venedig und auf Sizilien

„Fremd. Spuren“ / Museum Undenheim, Undenheim / Bingen
„Strange. Traces II“ / Schloss Sörgenloch, Sörgenloch / Mainz

2004

„spurensuche. namenlos“ / Bikinihaus – ehemals Staatliche Kunsthalle Berlin

"searching traces nameless" / Bikinihaus – formerly Staatliche Kunsthalle Berlin

2005

„spurensuche. namenlos II“ / Bikinihaus – ehemals Staatliche Kunsthalle Berlin

"searching traces nameless II" / Bikinihaus – formerly Staatliche Kunsthalle Berlin

2006

„Zwischen. Zeit. Raum“ / Kunstverein Eisenturm Mainz e.V., Mainz

"Between. Time. Space" / Kunstverein Eisenturm Mainz e.V., Mainz

2007

„Ferne Orte. Fremde Zeichen“ / Bikinihaus – ehemals Staatliche Kunsthalle

"Far-Off Places. Strange Signs" / Bikinihaus – formerly Staatliche Kunsthalle Berlin

2008

„19 Sekunden zwischen Blau“ / Unterirdische Reinwasserhalle des Ökowerk-Berlin e.V., Berlin-Grunewald

"19 Seconds Between Blue" / subterranean waterhall Ökowerk-Berlin e.V., Berlin-Grunewald

2009

„Wohnung und Atelier in Frankfurt am Main

Studio and appartment in Frankfurt/Main

Studienaufenthalte: Bretangne, Paris, Venedig, Toscana, Umbrien, Sizilien

Study visits: Bretangne, Paris, Venice, Toscana, Umbria, Sicily

Arbeiten in privatem und öffentlichen Besitz